Einreisebestimmungen für Saudi Arabien

Das Königreich ist bisher kein typisch touristisches Reiseland, sondern eher das Ziel von Geschäftsreisenden.

Der jährliche Tourismus setzt sich zusammen aus den Pilgerscharen, den Gästen aus den arabischen Nachbarländern und einigen wenigen Gruppenreisen aus westlichen Staaten.

Deutsche Staatsangehörige unterliegen der Visumspflicht. Für die Beantragung eines Visums sind verschiedene Dokumente erforderlich, unter anderem ein noch 6 Monate gültiger Reisepass. Informationen hierzu erteilt die Botschaft, Auskünfte bezüglich erforderlicher Impfungen gewährt unter anderem das Auswärtige Amt.

Während eines Aufenthaltes in Saudi-Arabien sind gewisse Verhaltens- und Kleidungsregeln zu beachten. Diese richten sich sowohl an die weiblichen als auch an die männlichen ausländischen Gäste. Den westlichen (christlichen) Frauen wird zwar ein größeres Maß an Freiheit gewährt als den islamischen Frauen (in Bezug auf die Kleidung und die Verhaltensweise), jedoch empfiehlt es sich, aus Respekt und um Missverständnisse / Probleme zu vermeiden, einige Gebote und Verbote einzuhalten.